/ September 4, 2019

02.09.2019

Liebe Offroad-Spezialisten, liebe Asien-Kenner, liebe Abenteuer-Enthusiasten, liebe SHERPA-Absolventen, liebes 2019er SHERPA-Teilnehmerfeld!

Wir hoffen, alle sind heil zuhause angekommen und erholen sich von den Strapazen der Himalayafahrt!

Eine wunderbare Reise liegt hinter uns,
vom Schiff in China, den 4x4Offroad-Tests bis in die tiefe Nacht (2.00Uhr) am Freitag, dem Prolog auf der Wippe, dem Feilschen um den Transportpreis für die Flußreise mit dem chinesischen Ponton-Kapitän “ Ma kei Nwa Ser“,

Samstag früh dem Überstieg vom Hotel-Ponton auf den Fahrzeug-Ponton, der Fahrt über die Reisfelder Nepals, die Eisenbahnbrücke, durch den Djungel hinauf gen Himalaya, über die glühend heiße Schottertraverse in die Gipfelbereiche Tibets ,

die Sonderprüfungen mit Funk und Hänger, die Suche nach der alten Jade-Mine in den Gletscherwüsten, dem Tempel der Flüche, der Krautexpedition in die tiefen Täler Indiens,


dem hektischen Verlassen unseres Camps am Samstag abend, um auf der Flucht vor aufgebrachten Dorfbewohnern der Tempelstadt Da Obn, auf anderen Wegen die Küste zu erreichen, dem Verhandeln mit dem Bruder der Schwester seines Cousins dessen Vaters Onkel an der Grenze zu Pakistan, der geheimnisvollen Route durch die Dunkelheit , nur mit UV -Licht, der Alarmpassage bei den Bauern des Bruders der Tochter des Onkels von der Mutter vom Grenzer, dem Verhandeln zur Einreise mit dessen Schwesters Onkel Sultan „Kom nychtvo Bei“ an der Grenze zu Indien, der Passage vorbei an Mogindia und Polizei zur Fahrt im Lichterfest zum Örtchen Ahl Es Da,

der kurzen Nacht, der Suche Sonntags nach dem Schwerlaster, dem unfassbar genialen Team-Brückenbau, der Hilfe für den Schwetlastfahrer Su Chnel, dem Schleppen und Brücke reparieren, dem Kranbedienen und Hiefen der Ladung auf den Ponton im Hafen, bis zum Starten des Generators gegen 15.00Uhr.

Ihr habt für die SHERPA Trophy Asien 2019 7668m Strecke bewältigt und 102 hm mit max. Steigungen von rund 50% erfahren.

Ihr habt es gemeistert!

01 Andreas Briesemeister
02 Stephan Dommermuth
03 Michael Backes
04 Thorsten Grimm
05 Thomas Paul
06 Oliver Gaebel
08 Mike Richter
09 Viviane Richter
10 Jörg Kunel
12 Christoph Evertz
13 Carsten Tausche
14 Stefan Lindenau
15 Frank Jaksties
16 Christian v. Dürckheim
17 Daniel Frindt

Ihr seid das SHERPA-Trophy Team 2019, der härtesten Trophy der Welt! Ihr seid genial, Ihr seid unfassbar, Ihr seid absolut…irre!

Wir ziehen den Hut!
Den allerallergrößten und herzlichsten Glückwunsch von uns, der Trophyleitung,

von
Torsten Kranz, Markus Kranz, Hendrik Pascheke, Hans Schnatterbeck, Jörg (Kunnl) Kunel, Tom (Muddy) Mueller, Mirko Peters und Ilja (Blacky) Schwarzer!

You made it!

 

Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*